Das Evangelium nach Matthäus (CSH 2016 Q2)

Eine inspirierte Version der Geschichte Jesu ist im Matthäusevangelium erhalten, das in diesem Quartal unser Studienthema sein wird. Matthäus, ein Jude, der an Jesus glaubte und einer der ersten Jünger Jesu war, berichtete die Geschichte Jesu aus seiner eigenen, geistgeleiteten Perspektive. In Übereinstimmung mit Markus, Lukas und Johannes schrieb auch Matthäus über die Themen Menschwerdung, Leben, Tod, Auferstehung und Himmelfahrt Jesu.

Er konzentrierte sich dabei stark auf die Tatsache, dass Jesus der verheißene Messias ist. Matthäus wollte seinen Lesern verdeutlichen, dass die Erlösung Israels in Jesus zu finden ist, dem Einen, von dem die Propheten gesprochen hatten und auf den alle alttestamentlichen Typologien hinwiesen.

Auch wenn seine Zielgruppe hauptsächlich Juden waren, spricht seine Botschaft der Hoffnung und Erlösung gleichermaßen zu uns, einem Volk, das jemanden braucht, der das für uns tut, was wir selbst niemals vollbringen können.

Videos der Serie "Das Evangelium nach Matthäus (CSH 2016 Q2)"