Das Buch Hiob (CSH 2016 Q4)

Das stets präsente Problem des Bösen führt zur seit langem diskutierten Frage: Wenn Gott existiert und wenn er so gut, so liebevoll und so mächtig ist, warum gibt es dann so viel Leid? Deshalb studieren wir in diesem Vierteljahr das Buch Hiob. Interessanterweise wurde es als eines der ersten Bücher der Bibel niedergeschrieben und beschäftigt sich mit genau dieser fortwährenden Frage.
Gott gab uns schon sehr früh einige Antworten auf das schwierigste aller Themen. Einige Antworten, aber nicht alle. Kein Buch der Bibel kann wohl alle Antworten geben; nicht einmal die Bibel als Ganzes. Nichtsdestotrotz hebt das Buch Hiob den Schleier etwas und offenbart dem Leser die Existenz einer Realität, die hinter dem liegt, was uns unsere Sinne, selbst mit Unterstützung wissenschaftlicher Hilfsmittel, zeigen können.