Jón Hjörleifur Stefánsson

Jón Hjörleifur Stefánsson (34) kommt aus Reykjavík, Island. Im Jahr 2002 besuchte er die European Bible School in Norwegen, wo er getauft wurde. Danach arbeitete er er mehrere Jahre als Bibelarbeiter in seinem Heimatland. 2009 begann er sein Theologiestudium an der Andrews-Universität, Michigan, in dessen Verlauf er sich auf Historizistische Prophetieauslegung spezialisierte. Zurzeit schreibt er an seiner Doktorarbeit in Dogmatik an der Freien Universität Amsterdam. Sein Thema ist die historizistische Interpretation von Daniel 8 in den Schriften von Martin Luther, Isaac Newton, William Miller und Ellen White.